Kurzportrait Bernhard Panzer
Bernhard Panzer
Volontariat 1981 beim Fränkischen Tag in Bamberg, danach Stationen in Bamberg, Forchheim und Höchstadt. Seit 1985 Redakteur in der C-Ausgabe mit Schwerpunkt Herzogenaurach. Schreibt am liebsten über alles, was die Stadt und ihre Umgebung lebens- und lesenswert macht.
Kontakt zu Bernhard Panzer

E-Mail: b.panzer@infranken.de


Artikel von Bernhard Panzer
Baiersdorfer  Bürger befürchten, zur Kasse gebeten zu werden.
Räumpflicht
Baiersdorf: Bußgeldkatalog sorgt für Aufregung
Im Winter kann es teuer werden: Warum Baiersdorfer Bürger wegen eines Stadtratsbeschlusses aufgebracht sind und welche Folgen sie befürchten.
Heike und Ralf Wenisch in der schmalen Gutenbergstraße: Sie kritisieren die Informationspolitik des Unternehmens und machen sich Sorgen um ihre Straße. Abgerissen werden soll, wie ihnen gesagt wurde, unter anderem das mehrstöckige Bürogebäude im Hintergrund, direkt an der Straße Am Buck.
Adidas-Areal
Was plant Schaeffler in Herzogenaurach?
Das Unternehmen will drei Gebäude auf dem ehemaligen Adidas-Gelände abreißen. Die Pläne sind streng geheim, Anwohner fühlen sich überrumpelt.
Die Carl-Platz-Schule in Herzogenaurach
Lüftungsanlagen
Frische Luft für weitere Klassen in Herzogenaurach
Weitere zwölf Unterrichtsräume der Carl-Platz-Schule werden mit raumlufttechnischen Anlagen ausgerüstet. Diese sind coronagerecht.
Kanalbau in Herzogenaurach
Abwasser wird teurer
Erhöhung  Die Gebühren für Schmutzwasser und Niederschlagswasser werden moderat um zehn beziehungsweise fünf Cent angehoben. Dies gilt ab dem 1. Januar 2022.
Zum „Zehnjährigen“ Besuch von Kollegen
Zehn Jahre ist es her, dass sich im Süden der Stadt eine kleine Gruppe von Nachbarn zusammengeschlossen hat, um Bier zu brauen. Seither sind die Leute...
Die Martinikirchweih hat in Herzogenaurach eine lange Tradition.
Zusage
Martinikirchweih ja, aber mit Einschränkungen
In Herzogenaurach kehrt die Martinikirchweih zurück. Ganz so wie vor der Corona-Pandemie wird sie aber nicht ablaufen.
Autos in beiden Richtungen, das ist der SPD deutlich zu viel. Schließlich soll sich die Zahl der Marktstände in der westlichen Hauptstraße erhöhen. Am Samstag waren es deren drei.
An Markttagen
Herzogenaurach: Debatte um autofreie Innenstadt
Mehr Markt, weniger Autos – dieser Vorschlag wird von Besuchern des Wochenmarktes begrüßt. Doch es gibt auch Mahner.
Der Badweiher ist wieder Thema der Diskussionen.
Naturschutz klagt an
Wurde bei Badweiher-Sanierung Lebensraum zerstört?
Der Bund Naturschutz sieht beim Weisendorfer Badweiher massive Abweichungen gegenüber dem Plan. Das sagt das Landratsamt.
Dahinter entsteht das kleine Baugebiet westlich der Gleiwitzer Straße. Im Frühjahr soll die Erschließung beginnen.
24 Familien finden Platz
Stadtrat  In zwei neuen kleinen Baugebieten beginnen bald die Erschließungsarbeiten.
Die Stadträte der Grünen sprechen sich erneut für die Schiene aus.
Schiene statt Straße
Grüne fordern SPD und CSU zum Umdenken auf
Nach Kostenprognosen zur Aurachtalbahn fordern die Grünen die Stadträte auf, die Südumfahrung fallen zu lassen.
mehr lesen