Kurzportrait Bernhard Panzer
Bernhard Panzer
Volontariat 1981 beim Fränkischen Tag in Bamberg, danach Stationen in Bamberg, Forchheim und Höchstadt. Seit 1985 Redakteur in der C-Ausgabe mit Schwerpunkt Herzogenaurach. Schreibt am liebsten über alles, was die Stadt und ihre Umgebung lebens- und lesenswert macht.
Kontakt zu Bernhard Panzer

E-Mail: b.panzer@fraenkischertag.de


Artikel von Bernhard Panzer
Die Brandgefahr ist derzeit enorm, die Feuerwehren rückten unter anderem nach Gremsdorf aus.
Hitze
Brände in Wald und Flur häufen sich
Die Feuerwehren sind täglich auf der Hut. Hitze und Dürre sorgen in den vergangenen Tagen für mehrere Einsätze.
So soll die Wohnlage aussehen:  Die Herzoterrassen  verlaufen an der Bamberger Straße (vorne) und Ringstraße entlang .
Terrassen & Turm
78 neue Wohnungen für Herzogenaurach
"Herzoterrassen" soll die neue Wohnanlage auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses Wormser heißen. Highlight: Ein 25 Meter hoher Wohnturm.
„Die Almrocker“ sorgten auf der Sommerkirchweih am ersten Abend für prächtige Stimmung.
Sommerkirchweih
Streit um die Nachtruhe auf der Kerwa
Die Festwirte fordern eine baldige Nachbesprechung. Und sie äußern einen ganz besonderen Wunsch.
Marina Pilhofer wird die neue Leiterin Kultur im Herzogenauracher Rathaus. Sie folgt Helmut Biehler nach, der fast 30 dieses Amt innehatte und im September in Ruhestand geht.
Nachfolgerin
Neue Leiterin Kultur im Herzogenauracher Rathaus
Marina Pilhofer folgt Helmut Biehler nach. Die 35-Jährige war zuletzt Musikvermittlerin bei den Münchner Philharmonikern.
Brennende Gartenabfälle riefen die Heßdorfer Feuerwehrleute in die Flur bei Röhrach.
Waldbrandgefahr
Der kleinste Funke kann genügen
Im Landkreis ist höchste Vorsicht geboten. Die Feuerwehr ist entsetzt: Bei Röhrach wurden unbeaufsichtigt Gartenabfälle verbrannt.
Uschi Schmidt will mit der Aktion „Franken hilft Ukraine“ sammeln, um die nächsten Hilfstransporte von Anatolii Roshynets zu ermöglichen. Das Spendenlager in der Halle quillt über.
Spenden benötigt
Ukrainehilfe stockt: Volles Lager, leere Kasse
Anatolii Roshynets lebt in Herzogenaurach und gibt sein letztes Hemd für die Menschen in der Ukraine. Doch sein nächster Hilfstransport ist gefährdet.
Auf dem Marktplatz bewirtet traditionell die Stadtjugendkapelle, zum letzten Mal 2019, vor der Zwangspause (Foto). Die Vorfreude heuer ist groß.
Altstadtfest ...
Vereine und Besucher sind heiß aufs Fest
Es ist das Fest der Vereine. Sie können sich endlich wieder der Öffentlichkeit präsentieren. Am Freitagabend geht’s los. 33 machen nach der Coronapause mit.
Dritter Bürgermeister Michael Dassler (Mitte) präsentiert mit Helmut Biehler und Andrea Pöltl vom Kulturamt das Plakat zum Altstadtfest in Herzogenaurach.
Altstadtfest
Das ist wichtig beim 45. Altstadtfest
Das Altstadtfest verspricht nach zwei Jahren Coronapause wieder Geselligkeit im Herzen der Stadt. Vieles ist bewährt, hier ein paar Hinweise.
Die Gäste aus Wolfsberg fehlen in diesem Jahr beim Altstadtfest in Herzogenaurach.
Altstadtfest ...
Die Wolfsberger fehlen beim Altstadtfest
Das 45. Herzogenauracher Altstadtfest findet ohne Beteiligung der Kärntner Partnerstadt statt. Sie feiert selbst ein Stadtfest.
Giulia Gwinn und Sara Doorsoun sind bestens gelaunt.
DFB Gast in Herzo
Nach den Herren sind nun die Damen da
Die deutsche Damen-Nationalmannschaft ist in Herzogenaurach eingetroffen. Bis 29. Juni bezieht sie ihr Quartier im Home Ground von Adidas.
mehr lesen