Kurzportrait Jannik Reutlinger
Jannik Reutlinger
Seit April 2020 Redakteur im Sport. Davor zwei Jahre Volontär im Lokalen und Sport. Nach dem Abitur Germanistik- und Soziologiestudium an der Universität Bayreuth. Schreibt am liebsten über Fußball.
Kontakt zu Jannik Reutlinger

E-Mail: j.reutlinger@infranken.de


Artikel von Jannik Reutlinger
Klara Bühl ist deutsche Nationalspielerin und spielt für den FC Bayern München. Für diese Zeitung begleitet die gebürtige Haßfurterin  die Fußball-WM in Katar.
Klaras Kolumne (5)
Klara Bühl: Weltmeister muss die Segel streichen
Die Nationalspielerin glaubt nicht an ein Weiterkommen der Equipe Tricolore, obwohl die den Star des Turniers in ihren Reihen hat. Der WM-Überraschung traut sie dagegen noch eine Sensation zu.
Klara Bühl ist deutsche Nationalspielerin und spielt für den FC Bayern München. Für diese Zeitung begleitet die gebürtige Haßfurterin  die Fußball-WM in Katar.
Klaras Kolumne (4)
Identität der DFB-Elf? Fehlanzeige!
Klara Bühl benennt die Gründe für das deutsche Scheitern in Katar und was sich im Hinblick auf die Europameisterschaft im eigenen Land ändern muss.
Norbert und Patricia Hartmann fiebern dem Gruppenspiel zwischen Deutschland und Costa Rica entgegen.
Ehepaar im WM-Fieber
Chance auf Kuchen steigt mit vielen deutschen Toren
Deutschland gegen Costa Rica ist für Norbert und Patricia Hartmann nicht irgendein Spiel. Er drückt dem DFB-Team die Daumen, sie „Los Ticos“. Einen Ehestreit gibt es deswegen aber nicht.
Auch wenn Costa Rica gegen Deutschland nur Außenseiterchancen hat: Roberto Cardillo hofft auf einen Überraschungssieg seines Landes.
Fußball-WM
Fränkischer Costa Ricaner hofft auf die Sensation
Sollte Costa Rica gegen Deutschland gewinnen, würde in dem zentralamerikanischen Land der Ausnahmezustand herrschen. Roberto Cardillo dagegen dürfte sich ein paar liebgemeinte Sprüche anhören.
Klara Bühl ist deutsche Nationalspielerin und spielt für den FC Bayern München. Für diese Zeitung begleitet die gebürtige Haßfurterin  die Fußball-WM in Katar.
KLARAS KOLUMNE (3)
Darum soll Füllkrug erstmal auf der Bank bleiben
Vor dem Gruppenfinale gegen Costa Rica sieht Klara Bühl Parallelen zu 2018. Trotzdem ist sie überzeugt, dass es besser endet als vor viereinhalb Jahren – mit „Lücke“ als Joker.
Klara Bühl ist deutsche Nationalspielerin und spielt für den FC Bayern München. Für diese Zeitung begleitet die gebürtige Haßfurterin  die Fußball-WM in Katar.
KLARAS KOLUMNE (2)
Es braucht eine Mannschaft, keine Einzelspieler
Das Spiel gegen Spanien wird unverhofft zu einem K.o.-Spiel. Klara Bühl erklärt, was gegen die Iberer besser werden muss, um ein erneutes WM-Desaster zu verhindern.
Klara Bühl ist deutsche Nationalspielerin und läuft für den FC Bayern München auf. Für diese Zeitung begleitet die gebürtige Haßfurterin  die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar.
Klaras Kolumne (1)
„One Love“-Binde: Nicht zu lange damit aufhalten
Die Debatte um die Kapitänsbinde bestimmt vor dem Japan-Spiel die Schlagzeilen. Nationalspielerin Klara Bühl sieht darin nur bedingt ein Problem. Die Haßfurterin begleitet für den FT die DFB-Elf.
Klara Bühl (Nummer 19) zählt bei den DFB-Frauen zu den Leistungsträgerinnen. Die 21-Jährige freut sich über das anhaltende Interesse im Frauenfußball nach der EM im Sommer.
Frauenfußball
Klara Bühl: „Wichtig ist, die Euphorie zu nutzen“
Die gebürtige Haßfurterin blickt im Interview auf die EM im Sommer zurück und erklärt, wie man die Begeisterung aufrechthalten muss. Und wie sieht sie die Männer-WM?
Anschauen oder nicht? Die Begeisterung auf die bevorstehende WM hält sich hierzulande in Grenzen. Fanforscher Harald Lange erklärt den Zwiespalt.
Turnier in Katar
WM anschauen? Fränkischer Forscher erklärt Zwiespalt
Fanforscher Harald Lange weiß um die innere Zerrissenheit, die das Turnier in Katar bei Anhängern auslöst - und warum man dennoch kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn man trotzdem schaut.
Thomas Kleine (rechts) haderte im Spiel gegen die SV Elversberg wieder einmal mit einer Schiedsrichterentscheidung. Ein nicht gegebener Elfmeter für die SpVgg Bayreuth erhitzte die Gemüter.
Fußball
SpVgg Bayreuth hat Skandal-Entscheidung abgehakt
Vor dem letzten Drittliga-Spiel des Jahres bei Viktoria Köln will sich die SpVgg Bayreuth auf die eigene Leistung konzentrieren. Trainer Thomas Kleine ist weiterhin vom Klassenerhalt überzeugt.
Lukas Schneidawind (links), Spielertrainer des TSV Pfarrweisach, war mit seiner Mannschaft im Hinspiel gegen den TV Ebern um David Kraft chancenlos.
Fußball
Derby: Revanchegelüste hier, Understatement dort
Der TSV Pfarrweisach sinnt vor dem Kreisliga-Kracher beim TV Ebern auf Revanche. Die Eberner beschäftigen sich nur am Rande mit dem Aufstieg, anders als ihr Gegner.
Das zurückliegende Heimspiel gegen den TSV 1860 München bestritt die SpVgg Bayreuth noch am Samstagnachmittag. Jetzt dürfen Benedikt Kirsch (links) und Co. ihr Können unter Flutlicht zeigen.
Fußball
SpVgg Bayreuth weiht ihr Flutlicht ein
Es ist angerichtet: Im letzten Drittliga-Heimspiel des Jahres empfängt die SpVgg Bayreuth den Tabellenführer SV Elversberg in besonderer Atmosphäre.
mehr lesen