Kurzportrait Marco Meißner
Marco Meißner
Nach meinem Abitur im Jahr 1992 am Kronacher Frankenwald-Gymnasium begann ich unmittelbar mit dem Volontariat beim Fränkischen Tag. In der Ausbildung absolvierte ich Stationen im überregionalen sowie lokalen Sport, in der Politik- und der Wirtschaftsredaktion. In meiner Stammredaktion in Kronach war ich von Beginn an als Lokalredakteur und für 13 Jahre stellvertretend als Lokalsport-Redakteur tätig. Nach drei Monaten als Vertreter bin ich seit Mitte 2020 als stellvertretender Leiter im Lokalen in der Redaktion Kronach im Einsatz.
Kontakt zu Marco Meißner

E-Mail: m.meissner@fraenkischertag.de


Artikel von Marco Meißner
Beschluss gefasst, aber weiteren Gesprächsbedarf angemahnt: Muss der B 173-Ausbau nochmals diskutiert werden?
Sitzung beantragt
Acht Räte zweifeln am Beschluss zur B 173
Der Beschluss zum Ausbau der Ortsdurchfahrt von Kronach (B 173) ist gefasst. Für acht Räte ist das Thema damit aber noch nicht abgehakt.
Eine Sanierung der Opta-Brücke ist vom Tisch. Sie ist aber nicht der einzige Diskussionspunkt, wenn es um eine Verbesserung der Situation auf der Ortsdurchfahrt in Kronach geht.
Stau und Frust
Kronach will Knoten auf der B 173 lösen
Der Kronacher Stadtrat will Gas geben, wenn es um den Ausbau der Ortsdurchfahrt geht. Dennoch fällt die Entscheidung sehr knapp aus. Was nun passiert.
Eckhard Joey Schneider zeigt einerseits den Entstehungsprozess seiner Weihnachtskarten (im Hintergrund) andererseits auch die fertigen Werke aus 16 Jahren.
Ausstellung eröffnet
Joey Schneiders anderer Blick aufs Fest
Im Kronacher Landratsamt zeigt Eckhard Joey Schneider seine Weihnachtskarten aus 16 Jahren. Diese senden nicht nur Grüße, sondern auch Denkanstöße.
Das Busfahren im Kreis Kronach wird teurer, allerdings bleibt die Preissteigerung moderat.
Tarife des ÖPNV
Hoher Dieselpreis: Landkreis muss reagieren
Die Dieselpreise steigen, deshalb müssen die Tarife des Mobilitätskonzepts im Kreis Kronach angepasst werden. Wie teuer ÖPNV-Tickets werden.
Aufkleber wie dieser sorgen in Kronach für Unmut.
Inhalt teils extrem
Debatten via Sticker: Kampf um Kronachs Schilder
In Kronach werden Straßenschilder immer häufiger mit Aufklebern versehen, einige von ihnen mit extremen politischen Botschaften. Welche Konsequenzen das hat – und was dagegen getan wird.
Fränkischer Tag Visual
Waffe an Uni
18-Jähriger darf bleiben
Der Sohn des Kronacher CSU-Landtagsabgeordneten Jürgen Baumgärtner war am Montag von der Polizei in der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in...
In der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München hat ein Bewaffneter am Dienstagvormittag für Aufregung gesorgt.
Politikersohn
Großeinsatz: Kronacher geht bewaffnet zur Uni
In München wurde der Sohn des CSU-Landtagsabgeordneten Jürgen Baumgärtner festgenommen, weil er eine Waffe in der Universität dabei hatte.
Die Mitarbeiter der Staatsforsten fällen am Steilhang die abgestorbenen Bäume. Ein Privatunternehmer sorgt an der Bundesstraße für den Abtransport.
Massive Fällungen
Frankenwald: Fichte verliert letzten Kampf
Eine der letzten Bastionen der Fichte im Kreis Kronach fällt. Was das für Natur, Verkehr und Tourismus bedeutet.
Schon bei einem Rundgang im Jahr 2020 zeigte Jürgen Baumgärtner, dass er an die Entwicklung Kronachs zur Hochschulstadt große Erwartungen knüpft.
Campus-Job im Visier
Baumgärtner nimmt Stellung zu Nebeneinkunft
MdL Jürgen Baumgärtner muss in München Stellung zu seinen Nebeneinkünften beziehen. Das sagt er vorab zu seiner Campus-Tätigkeit.
Beim Zusammenprall mit dem Motorrad wurde auch das Auto erheblich beschädigt.
Crash an Kreuzung
Motorrad übersehen: Unfall in Kronach
Am Montagmorgen gegen 5.45 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall am Stadtrand von Kronach. Ein Motorrad prallte dort mit einem Auto zusammen.
Mit der Drehleiter und im Innenangriff bekämpfte die Feuerwehr Kronach den Wohngebäude-Brand erfolgreich.
Update Brand
Drei Gebäude in Kronach evakuiert
Am Kreuzberg stieg am Montag (31.10.2022) eine große Rauchsäule auf. Der Dachstuhl eines Wohnblocks war gegen 9.30 Uhr in Brand geraten.
Die Mitglieder des Volkschores Kronach singen weiter aus voller Kehle – und hoffen, dass das auch bald wieder wahrgenommen wird.
Irritationen
Der totgeglaubte Chor
Die Pandemie hat im Vereinswesen tiefe Spuren hinterlassen. Beim Kronacher Volkschor haben die Zwangspausen zu einer kuriosen Situation geführt.
mehr lesen