Kurzportrait Pia Ilchmann
Pia Ilchmann
Seit August 2018 Sportredakteurin beim Fränkischen Tag. Davor Freie Mitarbeiterin der Sportredaktion der Nürnberger Nachrichten und Sport-Volontärin bei der Saale-Zeitung in Bad Kissingen. Studierte Technikjournalismus und Technik-PR an der TH Nürnberg. Schreibt am liebsten über die Menschen hinter dem Sportler.
Kontakt zu Pia Ilchmann

E-Mail: p.ilchmann@infranken.de


Artikel von Pia Ilchmann
Der FC Herzogenaurach ist ein Team – das hat man auf und neben dem Platz gemerkt.
Fußball
FCH-Trainer kommt aus dem Schwärmen nicht heraus
Der FC Herzogenaurach hat die Aufstiegsrunde der Landesliga Nordost erreicht. Warum das so nicht zu erwarten war, erklärt Jakob Karches im Interview.
Die Handballerinnen stehen mit dem Rücken zum Fotografen und halten ein Tornetz fest – dieses Motiv ziert den Monat August im neuen Aktkalender des TSV Roßtal.
Handball
Diesmal mit Frauen: Neuer Roßtaler Aktkalender
Der TSV Roßtal bringt wieder einen Aktkalender heraus – erstmals mit Männern und Frauen. Als Vorbild diente ein anderer fränkischer Verein.
Jari Neugebauer (links) hatte in Peiting die Chance, seine Höchstadt Alligators höher in Führung zu bringen – er vergab seinen Penalty, der ECP konnte ausgleichen – und später knapp mit 3:2 gewinnen.
Höchstadt Alligators
HEC: Niederlage in der letzten Sekunde
Trotz des späten Rückschlags verkaufte sich der HEC in Peiting teuer. Im fairen Spiel hatten die Oberbayern die letzten zehn Sekunden Oberwasser.
Benjamin Dirksen mit einem unfreiwilligen Gast im Tor: Lindaus Damian Schneider war in den Höchstadter Goalie gerauscht – doch der Puck ging vorbei.
Höchstadt Alligators
Höchstadt bleibt auf Kurs – dritter Sieg in Folge
Zwei ausgeglichene Drittel gegen Lindau sahen die wenigen Höchstadter Fans im Eisstadion. Eiskalt schnappte sich der HEC letztendlich den Sieg.
Freude nach dem Tor zum 4:1 über Stadeln –  Philipp Fleischmann (Mitte) und seine Teamkollegen vom FC Herzogenaurach freuen sich über einen erfolgreichen Abschluss der Vorrunde in der Landesliga Nordost.
Fußball
FC Herzogenaurach: Meisterfeier mit Bambinis
Der FC Herzogenaurach gewinnt das letzte Spiel der Vorrunde mit 4:1 über den FSV Stadeln und setzt sich an der Spitze der Landesligatabelle fest.
Sebastian Fahsold hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: 52 Marathons in 52 Wochen will der Erlanger laufen – und er liegt  im Soll. Es fehlen nur noch sechs Marathons zum großen Finale im Dezember.
Extremsport
Er läuft 52 Marathons in 52 Wochen
Sebastian Fahsold ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Marathonmann. Was andere für verrückt halten, hat der Erlanger fast geschafft: 52 Läufe in einem Jahr.
Betreuer Fabian Effenberg (Zweiter von links) und Benedikt Maeumbaed  (rechts, in kurzer Hose) übernahmen bei Etzelskirchens Torwart Patrick Kalb (mit Turban) die Erstversorgung.
Fußball
Darum mag dieser Torhüter keine Derbys
Etzelskirchens Patrick Kalb zieht sich gegen Höchstadt eine Platzwunde zu – und das war nicht die erste Verletzung des Torhüters in einem Derby.
Der Ebermannstadter Yannick Erl wird zwischen seinem Torwart Timo Bail und dem Zeckerner Torjäger Richard Vidal-Camejo eingequetscht.
Fußball
Ebermannstadt will sich nicht abhängen lassen
In Zeckern holte der TSV ein 0:3 auf, hat in der Kreisliga 1 ER/PEG jetzt aber schon zehn Punkte Rückstand auf den direkten Aufstiegsplatz.
William Rahe  erzielt beim 2:0-Sieg gegen den FSV Erlangen-Bruck das 1:0 bereits nach drei Minuten per Kopf.
Fußball
Pumas buchen die Aufstiegsrunde
Herzogenaurach liegt in der Tabelle wieder vorn. Nach den Pumas sind nun auch Forchheim, Drossenfeld, Röslau und Stadeln in der Aufstiegsrunde.
Wie die Jungfrau zum Kinde sei Marco Meier zum Traineramt bei der SpVgg Effeltrich gekommen.
Fußball
KK2: Elternzeit ist in Effeltrich Trainerzeit
Ein Zusammenspiel glücklicher Umstände spülte Marco Meier ins Traineramt der SpVgg. Am Sonntag sollen sich Vaterglück und Siegesjubel vereinen.
mehr lesen