Kurzportrait Romy Denk
Romy Denk
Romy Denk ist in Nürnberg aufgewachsen und 2015 nach Oberfranken gezogen. Seit 2018 arbeitet sie als Redaktionsassistentin bei der Bayerischen Rundschau. Dort kümmert sie sich um die Belange im Sekretariat, koordiniert Termine und schreibt unter anderem für die Rubrik „Burggeflüster“. Sie ist nebenberuflich Familienfotografin und lebt mit ihrer Familie im Kulmbacher Land.
Kontakt zu Romy Denk

E-Mail: r.denk@bayerische-rundschau.de


Artikel von Romy Denk
Jedes  Jahr besucht der Nikolaus viele Kinder.
Burggeflüster
Der Nikolaus ist kein Schreckgespenst!
Auch dieses Jahr besucht der Nikolaus wieder zahlreiche Kinder. Obwohl er sie dabei glücklich machen soll, haben viele stattdessen Angst vor ihm. Muss das sein?
Laternen für den Martinsumzug.
Burggeflüster
Komm wir wollen (eigentlich nicht) Laterne laufen
Auch in Kulmbach und Umgebung laufen am Martinstag wieder viele Kinder mit ihren bunten Laternen durch die Straßen. Ganz so harmonisch und behaglich läuft das in der Regel jedoch nicht ab.
Am Montag leuchten sie wieder vor vielen Haustüren: Halloweenkürbisse in allen Formen.
Burggeflüster
Trick or Treat an Halloween
Hexen, Geister, Fledermäuse, Spinnweben und Kürbisse haben derzeit wieder Hochsaison. Ob man als Mama will oder nicht : Es ist Halloween und das Kind will sich dem Hype anschließen.
Im Handumdrehen können die gesammelten Kastanien  zur Hausaufgabenhilfe werden.
Burggeflüster
Die Kastanie als Hausaufgabenhilfe
Herbstzeit ist Kastanienzeit. Dabei können die Kinder damit nicht nur basteln.
An Schulen und Kindergärten sollte rücksichtsvolles Fahren selbstverständlich sein.
Burggeflüster
Rasen ist kein Kavaliersdelikt!
Dass vor Kindergärten und Schulen Tempo 30 gilt, ist einigen Autofahrern scheinbar völlig egal.
So eine stimmungsvolle Adventsbeleuchtung soll es laut Deutscher Umwelthilfe dieses Jahr besser nicht geben.
Burggeflüster
Dunkle Weihnachten?
Wenn es nach der Empfehlung der Deutschen Umwelthilfe geht, wird es in Kulmbach dieses Jahr finster in der Adventszeit.
Hautcreme hilft zwar gegen die ein oder andere Falte, jedoch verraten si früher oder später dennoch unser Alter.
Burggeflüster
Die ehrliche Haut
Ab einem gewissen Alter zwickt es täglich hier und da und unsere Haut verrät unweigerlich, dass man keine zwanzig mehr ist.
Spätestens mit dem Start ins Schulleben beginnt auch das frühe Aufstehen.
Burggeflüster
Der frühe Vogel erwischt den Bus
Frühaufstehern fällt es nicht schwer, in den Tag zu starten. Auch nicht, wenn der Wecker künftig eine Stunde früher schellt.
Den Mann zum Fußball begleiten. Das macht nicht jede Spielerfrau gerne mit.
Burggeflüster
Immer wieder sonntags
Die Wochenenden als Spielerfrau auf dem Fußballplatz verbringen. Die einen machen es gerne, die anderen eher nicht.
Der erste und der letzte Kindergartentag ist für Eltern ein sehr emotionaler Tag.
Burggeflüster
Tschüss Kindergarten, hallo Schule!
Wenn aus dem Kindergartenkind ein Schulkind wird, blickt man als Eltern ziemlich wehmütig auf die letzten Jahre zurück.