Kurzportrait Stefan Lange
Stefan Lange
Als Redakteur berichtet Stefan Lange für uns aus der Bundeshauptstadt.
Kontakt zu Stefan Lange

E-Mail: redaktion@infranken.de


Artikel von Stefan Lange
Polizisten tragen im Rahmen einer Durchsuchung einen Karton aus einem Wohnhaus. Bei einem der größten Polizeieinsätze gegen Extremisten in Deutschland sind 25 Menschen aus der Reichsbürgerszene festgenommen worden.
Extremismus
Reichsbürgerszene plante „Machtübernahme“
Rund 3000 Sicherheitskräfte führen in der Nacht zum Mittwoch einen größeren Schlag gegen die gewaltbereite Reichsbürgerszene aus. Bundesinnenministerin Nancy Faeser reagiert
Eine Großreform der Krankenhäuser soll auch für Patienten Verbesserungen bringen.
Gesundheitswesen
System der Fallpauschalen ist „Hauptproblem“
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will das Krankenhauswesen revolutionieren. Er möchte das System mit den Fallpauschalen korrigieren.
Die durchschnittlichen Kosten für das Wohnen  in einem Pflegeheim steigen.
Kosten
Pflegeheime schlagen Alarm
Die stationäre Unterbringung im Alter wird immer teurer. Die Ampel-Koalition habe bislang nichts dagegen getan, kritisiert die Branche. Sie ist vor allem wütend auf Gesundheitsminister Lauterbach.
Stefan Lange
Es kommentiert
Stefan Lange
Leitartikel
Reicher wird nur das Reich der Mitte
Vor Jahren hätte der Abwehrkampf gegen Peking vielleicht noch Sinn gemacht. Mittlerweile ist der Zug abgefahren.
In Deutschland werden viel zu wenige Wohnungen gebaut, sagt ein Bündnis aus der Baubranche.
Zu wenige Neubauten
Dramatische Lage auf dem Wohnungsmarkt
Ein gemeinsamer Alarmruf schweißt 17 Verbände und Kammern der Baubranche zu einem einmaligen Bündnis zusammen. Es ruft die Regierung zur Hilfe auf und warnt vor sozialen Verwerfungen.
Stefan Lange
Es kommentiert
Stefan Lange
Kommentar
Ein mangelhaftes Gesetz
Die Ampel will die Einwanderung erleichtern, doch ein Scheitern droht.
Das neue Zuwanderungsgesetz soll es Menschen aus Ländern außerhalb der EU – hier eine junge Frau aus Guinea bei einem Kurs im E-Schweißen – leichter machen, in Deutschland zu arbeiten.
Zuzug erleichtern
Wie die Suche nach Arbeitskräften gelingen soll
Der Fachkräftemangel in Deutschland ist bereits groß und wird immer alarmierender. Die Bundesregierung will deshalb das Zuwanderungsgesetz reformieren und hat dafür die Eckpunkte beschlossen.
Auch das gibt’s in Deutschland: Daniela Kluckert ist Bundesbeauftragte für die Ladesäuleninfrastruktur. Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) hat sechs Staatssekretäre.
Politikkarriere
Staatssekretäre und Co: Kritik an zu vielen Posten
Ob Bundesbeauftragte für die Ladesäuleninfrastruktur oder weitere: Die Kritik an den rekordverdächtig vielen Stellen für Staatssekretäre und Beauftragte nimmt zu.
Der Truppe fehlt die Munition. Experten sagen, sie sei noch im Friedensmodus.
Militär
Zu wenig Munition bei der Bundeswehr
Die Bundeswehr hat kaum Munition. Schnelle Besserung ist trotz eines Krisentreffens im Kanzleramt nicht in Sicht. Für Olaf Scholz wird es schwer, ein Versprechen einzuhalten.
Stefan Lange
Es kommentiert
Stefan Lange
Kompromiss
Beim Bürgergeld steht es unentschieden
Regierung und Opposition haben bei der großen Sozialreform jeweils einen Teil ihrer Ziele durchgesetzt.
CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt (l.) und CDU-Chef Friedrich Merz zeigten sich zufrieden mit dem Kompromiss in Sachen Bürgergeld.
Sozialreform
Der Weg für das Bürgergeld ist frei
Die Ampel-Parteien einigen sich mit der Union auf einen Kompromiss. Beide Seiten machen Abstriche, bekommen aber ihre wichtigsten Forderungen durch. Der Vermittlungsausschuss ist nur noch Formsache.
Die Schere bei der Schaffung von Wohnraum und dem Bedarf daran klafft immer weiter auseinander. Wegfallende Fördermittel und steigende Zinsen sorgen zusätzlich für Zurückhaltung bei Bauwilligen.
Immobilienblase
Schlimmer wohnen: Mangel nimmt zu statt ab
Der Neubau von Einfamilienhäusern bricht ein, auch wegen des Auslaufens des Baukindergeldes. Union wirft der Ampel-Koalition Förderchaos vor.
mehr lesen