Kurzportrait Tobias Herrling
Tobias Herrling
Seit Dezember 2019 Sportredakteur beim Fränkischen Tag. Davor Freier Mitarbeiter bei der Mainpost sowie Volontär und Redakteur beim Online-Portal Osthessen News. Nach dem Abitur Studium der Sportwissenschaften und Pädagogik in Frankfurt/Main. Schreibt am liebsten über Themen, die die Menschen bewegen.
Kontakt zu Tobias Herrling

E-Mail: t.herrling@infranken.de


Artikel von Tobias Herrling
Präsentierte sich gegen Nordhorn in blendender Form: Coburgs Merlin Fuß sprühte vor Spielfreude und Durchschlagskraft.
HSC Coburg
Coburg fährt selbstbewusst zum Primus
Dieser Sieg gibt Auftrieb: Nach dem Erfolg über die HSG Nordhorn-Lingen will Zweitligist HSC Coburg Spitzenreiter HBW Balingen-Weilstetten Paroli bieten. Unter der Woche gab es allerdings Sorgen.
13 Mal durfte der SC Sylvia Ebersdorf in der Hinrunde einen Sieg bejubeln.
Fußball-Bezirksliga
Nach Abstieg: Ebersdorf glückt der Neustart
Beim Bezirksligisten SC Sylvia Ebersdorf herrschte nach dem Landesliga-Abstieg ein Kommen und Gehen. Zur Winterpause steht fest: Der Neuanfang ist gelungen.
Einer der Dauerbrenner in dieser Saison: Der Sonnefelder Dustin Krämer (re., hier gegen den Meederer Moritz Gemeinder) stand in 18 der 20 bisherigen Saisonspiele auf dem Platz.
Fußball-Bezirksliga
TSV Sonnefeld: Im Soll, aber mehr erhofft
Dem Bezirksliga-Aufsteiger TSV Sonnefeld wurde mehr als nur der Klassenerhalt zugetraut. Doch zur Winterpause geht der Blick nach unten. Spielertrainer Patrick Schwesinger erklärt die Gründe.
Mit einem starken Ballgewinn hatte Coburgs Kreisläufer eine wichtige Aktion in der Schlussphase, die zum verdienten Sieg des HSC über Nordhorn führte,
HSC Coburg
HSC-Sieg: Großer Kampf statt Kuschelkurs
Hitzig, intensiv, hochklassig: Zweitligist HSC Coburg lieferte sich mit der HSG Nordhorn-Lingen einen Schlagabtausch – und stoppte die Siegesserie der Gäste.
In seinem ersten halben Jahr in Coburg überzeugte Tumi Steinn Runarsson (am Ball) auf Anhieb. In der aktuellen Saison fehlte der Isländer verletzt. Nun könnte der Spielmacher dem HSC wieder wichtige Impulse geben.
HSC Coburg
Coburgs Kreativkopf kehrt zurück
Das Lazarett des Zweitligisten HSC Coburg lichtet sich – zumindest ein wenig. Zum Heimspiel gegen Nordhorn kehrt Tumi Steinn Runarsson in den Kader zurück. Der Spielmacher wurde schmerzlich vermisst.
Dieses „Franken-Trio“ prägte den WM-Sonntag: Die deutschen Nationalspieler Niclas Füllkrug (li.) und David Raum (re.) sowie der Marokkaner Abdelhamid Sabiri.
Frankens Profis
WM: Trio macht Spieltag zum „Tag der Franken“
Dieser WM-Sonntag war „fränkisch“: Während David Raum defensiv überzeugt, lassen zwei offensive Ex-Franken ihre Teams träumen. Einer ist in Nürnberg aber eine Persona non grata.
Felix Jaeger (re.) versucht, an Essens Elory Morante Maldonado vorbei zu werfen.
HSC Coburg
Essen verputzt den HSC
Klare Niederlage in der Crunchtime: Zweitligist HSC Coburg verliert bei TuSEM Essen deutlich – obwohl das Spiel bis zehn Minuten vor Schluss ausgeglichen war.
Erstmalige Rückkehr an die alte Wirkungsstätte: Viktor Glatthard kam im Sommer aus Essen nach Coburg.
HSC Coburg
HSC in Essen: Zwei Klubs, viele Parallelen
Aufstieg, Abstieg, Gleichschritt: Zweitligist HSC 2000 Coburg und der TuSEM Essen schlugen in den vergangenen Jahren ähnliche Wege ein. Auch in dieser Saison gibt es Gemeinsamkeiten.
Ein alter und ein aktueller Fall: Während Joseph Mensah (li.) 2014 für zwei Jahre gesperrt wurde, droht Mikhail Nemirovsky (re.) derzeit eine Sperre von 14 Spielen.
Top Ten
Mega-Strafe: Das sind Nemos Vorgänger
Diese Sperre hat es in sich: Alligators-Coach Mikhail Nemirovsky wurde für 14 Spiele gesperrt. Mit diesem Hammer-Urteil ist „Nemo“ aber nicht alleine – wie unsere Top Ten zeigt.
Fußball
Novum: Drei Frauen unter Männern
Frauenpower beim SV Ketschendorf: Die dritte Mannschaft der Buchberg-Elf setzt in Scherneck auf weibliche Unterstützung – und bietet dem Favoriten die Stirn.
Zurück an dem Ort, an dem er glücklich sein kann: Max Jaegers Rückkehr nach Coburg hatte nicht nur sportliche Gründe.
HSC Coburg
Max Jaeger: Warum ihn Coburg glücklich macht
Pausieren statt durchstarten: HSC-Rückkehrer Max Jaeger muss erneut zuschauen. Die Erfahrungen aus seiner Corona-Erkrankung helfen ihm – und prägten den Linksaußen.
Zwischen Jubel und Frust: Der HSC Coburg um Neuzugang Viktor Glatthard (li.) und Trainer Brian Ankersen spielt bislang eine wechselhafte Saison.
HSC Coburg
Fünf Tops und Flops zum Coburger Saisonstart
Mittelmaß nach einem Saisondrittel: Zweitligist HSC Coburg spielt bislang eine durchwachsene Saison. Eine erste Analyse.
mehr lesen