Kurzportrait Udo Schilling
Udo Schilling
Udo Schilling (Jahrgang 1967) ist seit Oktober 1996 zunächst als Volontär dann als Redakteur beim Fränkischen Tag in der Sportredaktion tätig; zuständig zunächst für den Lokalsport Bamberg und später für Lichtenfels. Nach dem Abitur arbeitete der Bamberger neben dem Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Bamberg (Dipl.-Kfm.) als Basketball-Trainer (Frauen-Bundesliga). Schreibt am liebsten über Basketball, Triathlon, Ringen und Radsport.
Kontakt zu Udo Schilling

E-Mail: u.schilling@infranken.de


Artikel von Udo Schilling
Christian Sengfelder (rechts) freut sich mit Patrick Heckmann über eine gelungene Aktion. Der Brose-Kapitän war mit 21 Punkten und elf Rebounds wieder Dreh- und Angelpunkt im Bamberger Spiel.
Basketball
Die Brose-Formkurve zeigt nach oben
Der Sieg im Fiba-Europe-Cup der Bamberger ist aber nur etwas wert, wenn nächsten Mittwoch der Einzug in die zweite Gruppenphase im Kosovo mit einem weiteren Erfolg perfekt gemacht wird.
Gabriel Chachasvili (links) schnappt sich vor Nimrod Levi den Rebound. Der Israeli im Brose-Dress zeigte gegen sein Ex-Team  seine beste Saisonleistung mit 16 Punkten und sieben Rebounds.
Basketball
Brose bleibt im Europe-Cup am Leben
Das Do-or-Die-Spiel gegen Hapoel Galil Elion gewinnen die Bamberger dank eines starken Schlussviertels. Nächste Woche ist aber ein Sieg im Kosovo nötig, um in die nächste Runde einzuziehen.
Für wen geht der Blick weiter nach oben? Gabriel Chachashvili (links) kann mit Bamberg gegen seinen Ausbildungsverein Elion um Nimrod Levi einen Schritt Richtung zweite Runde machen.
Basketball
K.-o.-Spiel Nr. 3: Nervenprobe für das Brose-Team
Bamberg droht im Fiba-Europe-Cups das Aus. Ein Sieg über Hapoel Galil Elion in eigener Halle ist Pflicht, um nächste Woche im Kosovo das Erreichen der 2. Runde perfekt machen zu können.
Um den Gruppensieg in der WM-Qualifikation kämpfen Finnland und Deutschland ähnlich hart wie hier der Bamberger Christian Sengfelder (rechts) mit Mikael Jantunen um die bessere Reboundposition.
Basketball
Jetzt geht es für Deutschland um den Gruppensieg
Nach dem Erfolg über Finnland ist die Stimmung im deutschen Team um die Konstante Christian Sengfelder prächtig. Am Montag soll in Slowenien der neunte Sieg in Folge in der WM-Qualifikation gelingen.
Christian Sengfelder erzielt zwei seiner 19 Punkte.
Basketball
Deutschland löst WM-Ticket mit starkem Sengfelder
Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat bereits im ersten Versuch ihr Ticket für die Weltmeisterschaft 2023 gelöst. In Bamberg wurde Finnland klar geschlagen.
Bei der Europameisterschaft kam Christian Sengfelder lediglich in einem Vorrundenspiel länger zum Einsatz. Bei den WM-Qualifikationsspielen dürften die Qualitäten des Bamberger Power Forwards bei Bundestrainer Gordon Herbert (rechts) wieder stärke...
Basketball
Sengfelder will WM-Ticket in seinem Wohnzimmer lösen
Der Bamberger tritt am Freitag in der Brose-Arena mit Deutschland gegen Finnland an. Ein Sieg reicht dem Team um Bundestrainer Gordon Herbert bereits für die WM-Quali.
Christopher Fischer, Sportlicher Leiter des FC Lichtenfels, ist mit dem Verlauf der bisherigen Saison sehr zufrieden.
Fußball
Geht’s für FC Lichtenfels noch weiter nach oben?
Die Lichtenfelser haben die Vorrunde in der Landesliga Nordwest auf Rang 4 beendet. Der Sportliche Leiter Christopher Fischer, wagt noch keine Prognose für die restlichen 18 Partien.
Eagles-Trainer Tobias Schütz nimmt Bastian Hoffmann in die Arme, der bis zur Erschöpfung gekämpft hat. „Er ist einer, der sich immer den Hintern für den Verein aufreißt“, lobt er seinen Ringer.
Ringen
Schütz: In der Rückrunde sind wir stärker
Tobias Schütz blickt auf die bisherige Saison. Der Trainer der Eagles Lichtenfels hat Platz 4 in der Bundesliga noch nicht abgeschrieben. Der Stilartenwechsel kommt seiner Mannschaft entgegen.
Viel Gesprächsbedarf. Während hinten Headcoach Oren Amiel (links) mit seinem Co-Trainer Mate Jakab spricht, stecken vorne Justin Wright-Foreman und Kevin Wohlrath (rechts) die Köpfe zusammen.
Brose Bamberg
Amiel: "Wir müssen die Richtung des Teams ändern"
Nach der fünften Pleite im fünften Bundesliga-Spiel am Freitag gegen Hamburg stehen personelle Konsequenzen im Fokus der Bamberger Verantwortlichen. Erneut versagten dem Team am Ende die Nerven.
Christian Sengfelder setzt zum Dreier an. Von 31 Versuchen der Bamberger fanden aber nur fünf in den Hamburger Korb.
Brose Bamberg
Fünfte Pleite: Den Sieg vor Augen verkrampfen die Bamberger
Das Brose-Team zeigt großen Willen, doch am Ende fehlt das Glück und die Cleverness gegen Hamburg. Die Hanseaten stoßen mit ihrem Sieg die Franken immer tiefer in ihr Loch.
Einen Tag nach der Niederlage gegen Golden Eagle Ylli wurde Justin Wright-Foreman, der hier zwei seiner 18 Punkte erzielt, 25 Jahre alt. Gegen Hamburg am Freitagabend muss sich auch der Aufbauspieler enorm steigern, um die fünfte Niederlage im fün...
Brose Bamberg
Peinlichem Auftritt folgt Zeit der Entschuldigungen
Die beschämende Niederlage der Bamberger im Europe-Cup wird von einer weiteren Panne überschattet. Nun steht das Brose-Team gegen Hamburg unter Druck.
Christian Sengfelder (rechts) erzielt gegen Bashir Ahmed zwei seiner 23 Punkte.
Basketball
Brose nach Niederlage am Tiefpunkt angelangt?
Gegen den im Fiba-Europe-Cup bis dato noch sieglosen Meister aus dem Kosovo verlieren die Bamberger mit 78:81. Die Fans pfeifen das Team aus.
mehr lesen