Experten zittern
Die Corona-Impfpflicht ist gestorben
Friedrich Merz (l.) und die Unionsfraktion, aber auch die FDP verhinderten mit ihren Stimmen die Einführung einer Impfpflicht ab 60 Jahren.
Berlin – Der Bundestag lehnt sämtliche Vorschläge für eine allgemeine Impfpflicht ab. Dieses Debakel legt vor allem die Probleme der Ampel offen.

Die Ampel-Koalition hat vier Monate nach dem Regierungswechsel ihre erste schwere Niederlage erlitten. Die angestrebte Corona-Impfpflicht scheiterte im Bundestag. Regierungslager torpediert sich selbst SPD, Grüne und FDP hatten es nicht verstanden, eine Mehrheit zu organisieren. Hauptgrund für die Niederlage ist, dass ein gewichtiger Teil der FDP-Fraktion, also des Regierungslagers, eine Impfpflicht ablehnte. Bundeskanzler Olaf Scholz gelang es nicht, sein Bündnis zusammenzuhalten. Auch sein SPD-Parteifreund und Mann für die ...

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal