Pandemie
Streit um das Impfen von Kindern spitzt sich zu
Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren können sich mit dem Wirkstoff von Biontech impfen lassen.
Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren können sich mit dem Wirkstoff von Biontech impfen lassen.
Foto: Oliver Berg, dpa
Berlin – Sollen Schüler wirklich gegen das Coronavirus geimpft werden? Die Sorgen bei Eltern ist sehr groß.

Sollten Schüler gegen Corona geimpft sein, um nach den Sommerferien wieder sicher in die Klassenzimmer zurückkehren zu können? Der Streit über diese Frage spitzt sich zu. Die Ständige Impfkommission (Stiko) will Impfungen für Jüngere weiter nur in Ausnahmefällen empfehlen. Ihr Vorsitzender Thomas Mertens sagte in einer digitalen Expertenrunde: „Es gibt keinen wirklichen Grund, die Empfehlung zu ändern.“Forderungen etwa von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und SPD-Chefin Saskia Esken, die Empfehlung zu überprüfen, wies der ehemalige Ärztliche Direktor des Instituts für Virologie an der ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren