Regelausnahme?
Coronaschutz über Fasching für Kliniken gefordert
Während es manchen Experten nicht schnell genug geht, alle Coronamaßnahmen zu beenden, plädiert Intensivmediziner  Clemens Wendtner für eine Verlängerung der Maskenpfllicht in Kliniken bis Faschingsende.
Marcus Brandt/dpa/Archiv
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Berlin – Noch gilt Masken- und Testpflicht etwa für Seniorenheime und Krankenhäuser. Bayerns Gesundheitsminister findet einen Vorschlag hinsichtlich des Faschings „bedenkenswert“.

In die Corona-Politik ist gewaltig Dynamik gekommen. Ab Anfang Februar wird die Maskenpflicht im Nah- und Fernverkehr fallen. Selbst der bisher sehr vorsichtige Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sah sich zu diesem Schritt gezwungen. Aber wie geht es nun weiter? Ist es denkbar, dass alle Corona-Maßnahmen bereits deutlich vor dem Auslaufen des entsprechenden Infektionsschutzgesetzes am 7.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.

Nach oben