Gesundheit
„Die Umwelt macht die Kinder krank“
Viele Kinder bewegen sich zu wenig.
Symbolfoto: Getty Images
F-Signet von Claudia Kneifel Fränkischer Tag
Würzburg – Übergewicht und Adipositas bei Kindern sind ein Problem – und Corona hat es verschärft. Medizinerin Katrin Ergezinger erklärt, was Eltern tun können.

Fastfood, überzuckerte Getränke – kombiniert mit immer weniger Bewegung und immer mehr Medienkonsum: Während der Corona-Pandemie ist jedes sechste Kind in Deutschland dicker geworden, bei den Zehn- bis Zwölfjährigen sogar fast jedes dritte. Das zeigt eine repräsentative Umfrage bei etwa 1000 Eltern im Auftrag der Deutschen Adipositas Gesellschaft (DAG) und des Else Kröner-Fresenius-Zentrums (EKFZ) für Ernährungsmedizin an der Technischen Universität München.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Testen Sie unser Angebot und erfahren Sie, warum mehr als 12.500 Menschen PLUS nutzen. Jeden Tag erfahren Sie aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet.

Mehr über PLUS lesen Sie hier.