Führerschein
Autofahrer ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Würzburg dpa/lby) - Ohne Führerschein, unter Drogeneinfluss und mit einem als verloren gemeldeten Kennzeichen ist ein Mann von der Autobahnpolizei kontrolliert wurden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, überprüften sie den 40-jährigen Autofahrer am Vorabend an der Rastanlage Würzburg Süd.

Er gab sofort zu, keinen Führerschein zu besitzen. Beim Durchsuchen des Fahrzeugs fanden die Beamten Kokain. Der Drogentest fiel außerdem positiv aus. Als die Beamten zu guter Letzt das Kennzeichen überprüfen wollten, stellte sich heraus, dass dieses als verloren gemeldet wurde.

© dpa-infocom, dpa:211026-99-738021/2