Bochum mit sechs Wechseln im Pokal gegen Augsburg
VfL Bochum - FC Augsburg
Der Schriftzug "VFL" ist auf den leeren Sitzen des Ruhrstadion vor Spielbeginn zu sehen.
Foto: Fabian Strauch/dpa
Bochum – Bochums Trainer Thomas Reis setzt im DFB-Pokalspiel gegen den FC Augsburg auf Rotation. Der Coach des VfL nimmt im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag in der Fußball-Bundesliga gleich sechs Wechsel vor. Im Tor steht Michael Esser anstelle von Stammkeeper Manuel Riemann. Zudem sind Konstantinos Stafylidis, Armel Bella Kotchap, Milos Pantovic, Christopher Antwi-Adjei und Gerrit Holtmann neu in der Anfangsformation.

Augsburgs Coach Markus Weinzierl wechselt in seinem Team zweimal. Im Vergleich zur 1:4-Niederlage gegen den 1. FSV Mainz 05 sind Tobias Strobl und Andi Zeqiri neu in der Startelf dabei.

© dpa-infocom, dpa:211027-99-761357/3