Tourismus
Die Regeln beim Reisen in Bayern
Auch die Campingplätze dürfen zum Teil wieder öffnen – wie hier am Staffelsee in Oberbayern.
Auch die Campingplätze dürfen zum Teil wieder öffnen – wie hier am Staffelsee in Oberbayern.
Foto: Angelika Warmuth/dpa
München – In Bayern sind wieder touristische Reisen erlaubt. Unter welchen Bedingungen Hotels öffnen dürfen und welche Vorschriften für die Urlauber gelten.

Seit 10. Mai dürfen in Regionen mit stabiler Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Wert 100 Biergärten sowie die Außenbereiche von Gaststätten und Cafés wieder öffnen. Seit diesem Freitag, 21. Mai, folgen nun pünktlich zu den Pfingstferien auch Lockerungen für den Tourismus. Doch unter welchen Bedingungen dürfen in Bayern Hotels, Ferienwohnungen oder Campingplätze wieder aufsperren? Welche Testpflichten gelten für die Urlauber? Und welche touristischen Angebote sind an den Urlaubsorten wieder nutzbar?1.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Seit 10. Mai dürfen in Regionen mit stabiler Sieben-Tage-Inzidenz unter dem Wert 100 Biergärten sowie die Außenbereiche von Gaststätten und Cafés wieder öffnen. Seit diesem Freitag, 21. Mai, folgen nun pünktlich zu den Pfingstferien auch Lockerungen für den Tourismus.