Meinung
Geplatztes Volksbegehren: Der Umsturz fällt aus
Kommentarbild Christoph Hägele
Christoph Hägele
Foto: FT
Bamberg – Dem Volksbegehren zur Auflösung des Landtags erteilten die Bayern eine klare Absage. Zweifel an der Corona-Politik der Staatsregierung aber bleiben.

Volksbegehren und andere Instrumente direkter Demokratie sind eine große Errungenschaft. Sie sind dazu geschaffen, die Bürger auch jenseits von Wahlterminen an der Gestaltung ihres Gemeinwesens zu beteiligen. Die Demokratie kann von dieser verstetigten Rückkopplung zwischen Wählern und Gewählten nur profitieren.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren