Polizeihubschrauber
Motorradfahrer nach Unfall lebensgefährlich verletzt
Rettungshubschrauber
Ein Hubschrauber fliegt über einem Rettungswagen zu einem Unfallort.
Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Forchheim – Ein Motorradfahrer ist im oberfränkischen Landkreis Forchheim in den Gegenverkehr geraten, frontal mit einem Auto zusammengestoßen und hat sich dabei lebensgefährlich verletzt. Der 23 Jahre alte Mann hatte bei Kersbach in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. 

Ein zufällig in der Nähe befindlicher Polizeihubschrauber flog den schwerst verletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus. Die 21-jährige Autofahrerin erlitt der Polizei zufolge bei dem Unfall am Samstag leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Ein Gutachter soll nun die genaue Unfallursache klären.

© dpa-infocom, dpa:210919-99-274749/2