Corona
In der Außengastronomie gilt 2G
Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) will die Schulen offen lassen.
Der bayerische Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) will die Schulen offen lassen.
Foto: P. Kneffel, dpa
München – Die Weihnachtsferien werden nicht vorgezogen, an Silvester gibt es in Bayern nicht nur ein Feuerwerksverbot – die verschärften Regeln.

An Bayerns Schulen werden die Weihnachtsferien nicht früher als geplant starten. Dies sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Freitag nach einer Kabinettsitzung in München. Der letzte Schultag vor den Ferien bleibt damit der 23. Dezember. Auch der Präsenzunterricht soll vor den Ferien nicht ausgesetzt werden.Angesichts – im Vergleich zu anderen Altersgruppen – sehr hoher Zahlen von Corona-Neuinfektionen bei Schülerinnen und Schülern war zuletzt über verlängerte Ferien diskutiert worden.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter