Räuber
Raubüberfall in Wohnung in Ingolstadt: Zwei Männer in Haft
Handschellen
Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt.
Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild
Ingolstadt – Nach einem schweren Raubüberfall in Ingolstadt hat ein Richter einen Haftbefehl gegen zwei Männer erlassen. Ein maskierter Täter war laut Polizei am Freitag über die Terrasse in eine Wohnung eingedrungen. Mit einem Messer bedrohte der Räuber den Bewohner im Rollstuhl und einen zufällig anwesenden Gast. Zunächst gelang dem Täter mit Bargeld und Wertsachen im vierstelligen Bereich die Flucht, wie es von der Polizei am Dienstag hieß.

Polizeibeamte fanden später in einer Wohnung im Stadtgebiet von Ingolstadt die Beute und die Tatbekleidung. Ein 43-Jähriger wurde daraufhin unter dringendem Tatverdacht festgenommen, ebenso sein mutmaßlicher Komplizen. Der zuständige Richter erließ am Wochenende den Haftbefehl. Die Männer wurden in ein Gefängnis gebracht.

© dpa-infocom, dpa:211130-99-196429/2