Meinung
Der Umgang mit der AfD bleibt viel zu naiv
Die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag forderte einen Sitz im Parlamentarischen Kontrollgremium. Vergeblich.
Die AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag forderte einen Sitz im Parlamentarischen Kontrollgremium. Vergeblich.
Foto: Sven Hoppe, dpa
Bamberg – Der neue Bundestag lässt es zu, dass die AfD zwei brisante Ausschüsse leiten darf. Der Bayerische Landtag reagierte jetzt schlauer.

In einer geschlossenen Chatgruppe halluzinierten führende Politiker der bayerischen AfD vom bevorstehenden Bürgerkrieg. Sie ergötzten sich an ihren Fantasien über Umsturz und Revolution. Eine knappe Woche, nachdem Recherchen des BR die Chatprotokolle ans Licht der Öffentlichkeit zerrten, trugen die Fraktionen im Bayerischen Landtag ihrem Selbstverständnis Rechnung. Sie verurteilten die Chatprotokolle in einer Einmütigkeit, die Anhängern der freiheitlich-demokratischen Grundordnung allein ihre Selbstachtung gebietet. Indem sich die ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter