Coronavirus
Fahrplan Londons zu Lockdown-Ende "unwiderruflich"
Premierminister Boris Johnson während eines Besuchs in der Sedgehill School in Lewisham in London.
Premierminister Boris Johnson während eines Besuchs in der Sedgehill School in Lewisham in London.
Foto: Hill/The Times/PA Wire, dpa
London – London will einen vierten Corona-Lockdown und die Ausbreitung einer neuen Virusmutante verhindern. Trotzdem gibt es einen Fahrplan "in die Freiheit".

In Großbritannien hat "der lange Weg in die Freiheit", begonnen, wie eine Zeitung es nannte. Premierminister Boris Johnson hatte am Montagabend den Fahrplan für einen Ausstieg aus dem Lockdown aufgezeichnet - und mit der Hoffnung geschlossen, dass ab dem 21. Juni keinerlei Restriktionen mehr gelten könnten. Das Ende sei in Sicht, lobten Kommentatoren den detaillierten Plan. Ab 8.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter