Buchtipp
Drei Frauen, drei Generationen
Das Cover von „Leuchtende Tage“.
Das Cover von „Leuchtende Tage“.
Foto: dtv
Bamberg – „Leuchtende Tage“ von Astrid Ruppert ist eine lohnenswerte Lektüre.

Lisette ist eine unkonventionelle Frau. Geboren im Drei-Kaiser-Jahr 1888 soll sie das tun, was Frauen ihrer Zeit tun: Heiraten, Kinder kriegen und vor allem unauffällig sein. Doch anstatt sittsam zu sein und sich buchstäblich in ein Korsett zwängen zu lassen, begehrt Lisette auf, gegen ihre Eltern und gegen die Konventionen ihrer Zeit. Anstatt den Mann zu heiraten, den ihre Eltern für sie ausgesucht haben, verliebt sie sich in den Schneider Emile, verlässt für ihn ihr großbürgerliches Elternhaus und entwirft Reformkleider.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren