Liederabend
Große Kunst mit kleinem Aber
Anne Sofie von Otter und Wolfram Koch boten perfektes Amüsement mit Zwischentönen
Anne Sofie von Otter und Wolfram Koch boten perfektes Amüsement mit Zwischentönen
Foto: Monika Rittershaus
Bamberg – Anne Sofie von Otter und Wolfram Koch widmen sich im ETA-Hoffmann-Theater klassischen deutschen Schlagern und Chansons.

Kann man sich blendend amüsieren, die Künstler bewundern und dennoch den Saal mit leichtem Unbehagen verlassen? Am Samstag war es so beim „Berlin-Abend“ der Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter und des Schauspielers Wolfram Koch im Großen Saal des Bamberger Stadttheaters, ein Abend, der in Kooperation mit dem Festival „Lied und Lyrik“ der Bayerischen Akademie der Schönen Künste veranstaltet worden ist.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Kann man sich blendend amüsieren, die Künstler bewundern und dennoch den Saal mit leichtem Unbehagen verlassen? Am Samstag war es so beim „Berlin-Abend“ der Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter und des Schauspielers Wolfram Koch im Großen Saal des Bamberger Stadttheaters, ein Abend, der in Kooperation ...