Festspiele Bayreuth
Hippies kapern das Opernhaus
Stephen Gould (Tannhäuser) und Ekaterina Gubanova (Venus) im Bayreuther „Tannhäuser“
Stephen Gould (Tannhäuser) und Ekaterina Gubanova (Venus) im Bayreuther „Tannhäuser“
Foto: : Enrico Nawrath/Festspiele Bayreuth/dpa
Bayreuth – Tobias Kratzers Inszenierung von Richard Wagners „Tannhäuser“ sprüht nur so vor Ideen. Die Wiederaufnahme begeistert restlos.

Die Werkstatt Bayreuth funktioniert, und das trotz pandemischer Widrigkeiten! Tobias Kratzer hat seine „Tannhäuser“-Inszenierung von 2019 aktualisiert, und das beschränkt sich nicht nur auf eine Covid-Teststation oder die mittlerweile so obligatorische Regenbogenfahne. Wie oft haben wir uns schon geärgert über Produktionen aus dem Regietheater-Bereich, in denen nicht das Werk im Vordergrund stand, sondern die persönlichen Obsessionen des Regisseurs als Ego-Trip ausgebreitet wurden. Und nun das: eine Regietat von stupendem Einfallsreichtum, die vieles auf den Kopf stellt, aber stets werkdienlich ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren