Menschenrechtspreis
Europa steht hinter Nawalny
Daria Navalnaya, Tochter des inhaftierten russischen Oppositionsführers Alexej Nawalny, trägt ein Porträt ihres Vaters im EU-Parlament. Sie nimmt den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, den wichtigsten Menschenrechtspreis der EU, stellvertretend für ihn entgegen.
Daria Navalnaya, Tochter des inhaftierten russischen Oppositionsführers Alexej Nawalny, trägt ein Porträt ihres Vaters im EU-Parlament. Sie nimmt den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, den wichtigsten Menschenrechtspreis der EU, stellvertretend für ihn entgegen.
Foto: J.-F. Badias, dpa
Straßburg – Der russische Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wurde im Europaparlament in Straßburg mit dem renommierten Sacharow-Preis ausgezeichnet.

Unter dem Applaus der Abgeordneten steht die junge Frau am Pult und hält zunächst ein gerahmtes Foto in die Höhe, das ihren Vater bei einer seiner zahlreichen Verhaftungen zeigt: Alexej Nawalny. Um ihn soll es an diesem Mittag im Europaparlament in Straßburg gehen. Weil der russische Kremlkritiker aber derzeit in Haft sitzt, nahm seine Tochter Darja Nawalnaja am MIttwoch stellvertretend den renommierten Sacharow-Preis für Demokratie und Menschenrechte entgegen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter