Corona-Hilfe
Neue Hilfen für Familien und Unternehmen
Der neue CDU-Chef Armin Laschet nahm zum ersten Mal am Koalitionsgipfel teil.
Der neue CDU-Chef Armin Laschet nahm zum ersten Mal am Koalitionsgipfel teil.
Foto: Dorothée Barth/dpa
Berlin – Weiter gesenkte Mehrwertsteuer, nochmaliger Kinderbonus und mehr Verlustrücktrag. Die GroKo nimmt im Kampf gegen Corona erneut viel Geld in die Hand.

Die große Koalition will die negativen Folgen der Corona-Pandemie mit finanziellen Hilfen für Geringverdiener und Steuererleichterungen für Unternehmen abfedern. Familien sollen wie schon im vergangenen Jahr einen Kinderbonus erhalten. Der Zuschlag auf das Kindergeld soll einmalig 150 Euro betragen. Das hat der Koalitionsausschuss von CDU/CSU und SPD am Mittwochabend im Kanzleramt in Berlin beschlossen, wie beide Seiten anschließend bekanntgaben.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren