Drei Ja zu Koalition
Ampelsondierer: harmonisch in die letzte Runde
Die Koalitionsverhandlungen können losgehen. FDP-Chef Lindner machte aber am Montag klar: Es werden schwierige Gespräche werden.
Die Koalitionsverhandlungen können losgehen. FDP-Chef Lindner machte aber am Montag klar: Es werden schwierige Gespräche werden.
Foto: Paul Zinken, dpa
Berlin – Auch die FDP stimmte der Aufnahme von Koalitionsgesprächen zu. Die Erwartungen sind hoch. Die Frage ist, ob die Atmosphäre weiterhin so gut bleibt.

Das Hans-Dietrich-Genscher-Haus hat in den letzten Jahren mehr Schatten denn Licht erlebt. Am Montag erstrahlte die FDP-Zentrale in einem ganz neuen Glanz, nach Jahren der Opposition und des finanziellen Mangels ist eine Regierungsbeteiligung deutlich näher gerückt. Im Anschluss an gut zweieinhalbstündige Beratungen der Parteispitze verkündete der Vorsitzende Christian Lindner das Ergebnis: Die Liberalen sind für die Aufnahme von Koalitionsgespräche mit SPD und Grünen. Die Gremien, Lindner betonte es ausdrücklich, gehen diesen Schritt einstimmig mit. Wohl Ende der Woche soll es losgehen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren