Koalition
Bauern sehen bei der Ampel schwarz
Ein Landwirt erntet Bio-Möhren: „Möhren und Kartoffeln sind Topseller“, sagt Biolandwirt Thomas Schwab aus Remlingen (Lkr. Würzburg).
Ein Landwirt erntet Bio-Möhren: „Möhren und Kartoffeln sind Topseller“, sagt Biolandwirt Thomas Schwab aus Remlingen (Lkr. Würzburg).
Foto: Julian Stratenschulte, dpa
Berlin – Landwirtschafts-Lobby kritisiert das Sondierungspapier der Ampelparteien – Perspektiven fehlen.

Während die Verhandlungsteams von SPD, Grünen und FDP optimistisch in die Koalitionsgespräche gehen, lassen sie viele Entscheider in der Wirtschaft gerade ratlos zurück. Das Sondierungspapier der Ampelparteien, das Grundlage der weiteren Verhandlungen ist, stößt insbesondere bei den Landwirten auf heftige Kritik – und zwar bei Bio-Bauern wie konventionellen Landwirten gleichermaßen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren