Opposition
Bayern-SPD wird selbstbewusster
Florian von Brunn, SPD-Fraktionsvorsitzender im bayerischen Landtag
Florian von Brunn, SPD-Fraktionsvorsitzender im bayerischen Landtag
Foto: Matthias Balk, dpa
München – Die SPD im bayerischen Landtag sieht in der Ampelregierung in Berlin ein mögliches Vorbild für den Freistaat. Sie ist damit aber allein.

Noch herrscht Ruhe, aber vieles deutet darauf hin, dass es im Landtag nicht mehr lange ruhig bleibt. Die Fraktionen, die sich in dieser und in der kommenden Woche zu ihren traditionellen Winterklausuren treffen, haben es in diesem Jahr mit einer völlig neuen strategischen Herausforderung zu tun. Erstmals seit einer gefühlten Ewigkeit sieht sich die Staatsregierung aus CSU und Freien Wählern mit drei selbstbewussten Oppositionsfraktionen konfrontiert, die in Berlin die Bundesregierung stellen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter