Pandemie
Streit in Berlin: Kommt die Impfpflicht später?
Über die Impfpflicht soll der Bundestag ohne Fraktionsvorgaben abstimmen. Eine schnelle Entscheidung wird es wohl nicht geben.
Über die Impfpflicht soll der Bundestag ohne Fraktionsvorgaben abstimmen. Eine schnelle Entscheidung wird es wohl nicht geben.
Foto: M. Scholz, dpa
Berlin – Die Omikron-Welle rollt, ein Zwang zur Impfung verzögert sich aber. Dennoch fordert die Union Tempo. Ampelkoalitionäre haben es nicht so eilig.

Die Bundesregierung hat sich von ihrem Ziel, spätestens im März eine allgemeine Corona-Impfpflicht einzuführen, offenbar bereits verabschiedet. Erst Ende des Monats soll das umstrittene Thema überhaupt offen im Bundestag diskutiert werden.Bis dahin werden die Argumente vor allem über die Medien ausgetragen. Problem dabei: Die Ampel-Koalition ist sich selbst nicht einig.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter