Königshaus
England sorgt sich um die Queen
Die britische Königin Elizabeth II. hat ihre Teilnahme am traditionellen Weltkriegsgedenken in London am Sonntag abgesagt. Grund dafür seien Rückenprobleme, teilte der Palast mit.
Die britische Königin Elizabeth II. hat ihre Teilnahme am traditionellen Weltkriegsgedenken in London am Sonntag abgesagt. Grund dafür seien Rückenprobleme, teilte der Palast mit.
Foto: Alastair Grant, Archv, dpa
London – Seit 22 Jahren hat Königin Elizabeth II. bei der Feier zum Weltkriegsgedenken nicht gefehlt. Vergangenen Sonntag war das anders.

„God Save the Queen“, Gott schütze die Königin, singen Prinz Charles und die anderen Teilnehmer der Feierlichkeiten zum „Remembrance Sunday“, dem Sonntag der Erinnerung an verstorbene Soldaten. Der Text der Nationalhymne fängt die Stimmung auf der Insel gut ein. Denn auf dem Balkon des Auswärtigen Amtes, und damit im Mittelpunkt der Feierlichkeiten, stand am Wochenende nicht Königin Elizabeth, sondern Herzogin Kate – gekleidet in einen schwarzen Mantel und mit einer roten Mohnblume als Symbol für die Trauer. Die Queen hingegen konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Feier teilnehmen – wieder einmal.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren