Gesundheitspolitik
Erneutes Impf-Chaos soll verhindert werden
Corona im Winter: Experten halten die Krankheit  für „beherrschbar“.
Corona im Winter: Experten halten die Krankheit für „beherrschbar“.
Foto: puckillustrations, kkn2118, jessicahyde/adobestock.com, Micho Haller (Grafik)
Berlin – Ärzten und Impfkommission ist die Impf-Quote weiter zu gering. Kritik üben die Experten am Zickzack-Kurs von Gesundheitsminister Spahn.

Die Parole für den kommenden Corona-Winter lautet: Impfen, impfen und noch mal impfen. Die kalte Jahreszeit ist gleichzeitig aber auch mit einer überraschend optimistischen Botschaft verbunden. Denn Ärzte und Wissenschaftler gehen davon aus, dass die Pandemie beherrschbar ist. „Wir haben viele Instrumente in der Hand, dass wir gut und sicher durch den Winter kommen“, sagte der Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, am Dienstag in Berlin. Gassen und andere Experten appellierten allerdings an die Politik, sie in Ruhe arbeiten zu lassen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren