Diplomatie
Europa sucht seine internationale Rolle
Das EU-Parlament hat über das Verhältnis zu den USA debattiert – und es zeigt sich: Europa will nicht länger Spielball anderer Interessen sein.
Das EU-Parlament hat über das Verhältnis zu den USA debattiert – und es zeigt sich: Europa will nicht länger Spielball anderer Interessen sein.
Foto: Nicolas Maeterlinck, dpa
Brüssel – Nach den jüngsten US-amerikanischen Alleingängen steht die EU vor schwierigen Diskussionen, wenn es um die Ausrichtung ihrer Außenpolitik geht.

Die Europäer sind auf der Suche nach ihrer Rolle auf der internationalen Bühne. Doch diese Suche gestaltet sich schwierig. Die Meinungen über die eigenen Ambitionen gehen im Kreis der europäischen Staatenlenker auch auseinander. Das zeigte sich wieder, als sich die EU-Staats- und Regierungschefs, darunter die noch amtierende deutsche Kanzlerin Angela Merkel, bei einem Abendessen in Slowenien über mögliche Konsequenzen aus den jüngsten außenpolitischen Alleingängen der USA berieten.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren