Frankreich
Eine Frau für Frankreich
Valérie Pécresse, Präsidentschaftskandidatin der konservativen Partei Les Republicains. In Frankreich schicken die konservativen Republikaner mit Pécresse erstmals eine Frau in die Präsidentenwahl.
Valérie Pécresse, Präsidentschaftskandidatin der konservativen Partei Les Republicains. In Frankreich schicken die konservativen Republikaner mit Pécresse erstmals eine Frau in die Präsidentenwahl.
Foto: Julien Mattia, dpa
Paris – Die Republikaner haben Valérie Pécresse zur Kandidatin für die Präsidentschaftswahl gekürt.

Die Siegerin lächelt befreit, als „Valérie“-Rufe im Saal erklingen. „Wir werden gewinnen!“, skandieren einige ihrer Anhänger. „Die republikanische Rechte ist zurück“, ruft Valérie Pécresse. Gerade wurde sie bei der parteiinternen Vorwahl der Republikaner zur Kandidatin gekürt. Die 54-Jährige setzte sich gegen vier männliche Mitbewerber, in der Stichwahl am Samstag mit 61 Prozent gegen den Rechtsaußen Éric Ciotti, durch.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter