Gesundheit
Homeoffice-Pflicht vor der Rückkehr
Angesichts der verschärften Corona-Lage in Deutschland wird die Homeoffice-Pflicht für Arbeitnehmer voraussichtlich wieder eingeführt.
Angesichts der verschärften Corona-Lage in Deutschland wird die Homeoffice-Pflicht für Arbeitnehmer voraussichtlich wieder eingeführt.
Foto: Fabian Strauch, dpa
Berlin – Die Ampel-Fraktionen wollen, dass wegen der steigenden Corona-Zahlen möglichst viele Beschäftigte daheim arbeiten. Was dafür und was dagegen spricht.

Weil die Corona-Infektionszahlen explodieren, will das Bundesarbeitsministerium die Homeoffice-Pflicht wieder einführen. Um die Zahl der möglicherweise ansteckenden Kontakte zu reduzieren, sollen alle Beschäftigten, deren Tätigkeit das zulässt, zu Hause arbeiten – sofern keine zwingenden Gründe dagegensprechen. Das geht aus einem Gesetzentwurf des von Hubertus Heil (SPD) geführten Arbeitsministeriums hervor. Doch das Vorhaben ist umstritten. Am Wochenende wurde es zwischen den Fraktionen von SPD, Grünen und FDP, die eine gemeinsame „Ampel-Regierung“ bilden wollen, verhandelt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren