Coronaregeln
Scholz und Lauterbach: Eiertanz um Impfpflicht
Gesundheitsminister Karl Lauterbach befürwortet die Impfpflicht, will aber seitens der Regierung keinen Gesetzentwurf vorlegen.
Gesundheitsminister Karl Lauterbach befürwortet die Impfpflicht, will aber seitens der Regierung keinen Gesetzentwurf vorlegen.
Foto: Michael Kappeler, dpa
Berlin – Weder Bundeskanzler noch Gesundheitsminister wollen das sensible Thema Impfpflicht an sich ziehen. Doch Karl Lauterbach arbeitet im Hintergrund mit.

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) ist bei der Impfpflicht offiziell auf Tauchstation. Aus Neutralitätsgründen, wie er in einem Interview mit dem Portal Media Pioneer erklärte, will er keinen eigenen Gesetzentwurf vorlegen. Minister hat seine Finger sehr wohl drin Wenn man jedoch dieser Tage ein bisschen bei der SPD umhertelefoniert, dann zeigt sich: Das Gegenteil ist der Fall. In seiner Funktion als Abgeordneter mischt Lauterbach sehr wohl bei der Arbeit für eine Impfpflicht mit. Es soll nur nicht so aussehen, als bestimme ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter