Corona-Pandemie
Jetzt kommen Tests für zu Hause
Medizinisch geschultes Personal träufelt nach dem Abstrich für einen Corona-Schnelltest in eine Lösung auf die Antigen Testkasette. Bei einem Schnelltest auf Coronaviren ist das Ergebnis in etwa 20 Minuten da.
Medizinisch geschultes Personal träufelt nach dem Abstrich für einen Corona-Schnelltest in eine Lösung auf die Antigen Testkasette. Bei einem Schnelltest auf Coronaviren ist das Ergebnis in etwa 20 Minuten da.
Foto: Kay Nietfeld, dpa
Berlin – Mögliche Lockerungen der Corona-Beschränkungen sollen mit dem Einsatz von Schnelltests verknüpft werden. Die ersten sind zugelassen.

Es ist eine der wenigen positiven Nachrichten in der an Rückschlägen so reichen Anti-Corona-Politik. Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat drei Schnelltests auf das Coronavirus zugelassen, die auch von Laien angewendet werden können. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Erregers ist dies ein wichtiger Fortschritt. Denn er ebnet den Weg für weitere Lockerungen. Selbsttests würden Schritt für Schritt helfen, "ein Stück mehr Freiheit wieder zu haben", sagte Gesundheitsminister Jens Spahn im Bundestag.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter