Regierung
Vom Mahner zum Minister
Karl Lauterbach (SPD)
Karl Lauterbach (SPD)
Foto: Michael Kappeler, dpa
Berlin – Bei der Berufung des neuen Bundesgesundheitsministers war an Karl Lauterbach (SPD) kein Vorbeikommen mehr.

Als die überraschende Kunde von der Berufung des SPD-Politikers Karl Lauterbach zum neuen Bundesgesundheitsminister die Runde macht, kursieren im politischen Berlin sofort zwei Bosheiten. „Und wer geht jetzt in die Talkshows?“, lautet die eine. Und die andere: „Da wird einer Minister, von dem alle Journalisten bereits die Handynummer haben.“ Die Bemerkungen waren einerseits unsachlich – Lauterbach wird als Minister mit einem neuen, abhörsicheren Handy ausgestattet –, zeigten zum anderen aber auch: Der 58-Jährige polarisiert wie wohl kein ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter