EU
Klimaschutz wird von allen bezahlt
Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, stellte in Brüssel die Pläne zum Klimaschutz vor.
Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, stellte in Brüssel die Pläne zum Klimaschutz vor.
Foto: Valeria Mongelli, dpa
Brüssel – Die Pläne der EU-Kommission dürften in vielen Bereichen zu höheren Preisen führen. Reicht der soziale Ausgleich?

Klimaneutralität heißt das große Ziel. Aber bei den Plänen der Europäischen Kommission vom Mittwoch geht es immer auch um die Frage, wer die Kosten dafür trägt. Und da zeichnet sich bereits ab, dass der Verbraucher mit erhöhten Preisen auf breiter Front rechnen muss. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.1. Was kostet es den Bürger, wenn der bestehende Emissionshandel ausgeweitet und zwei neue Systeme dazu kommen?Bisher konnten jene fast 10 000 Anlagen im Stromsektor sowie in der verarbeitenden Industrie die Zertifikate für den CO2-Ausstoß vergleichsweise günstig bekommen.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • 1 Monat kostenlos testen
  • danach 9,99 EUR mtl.
  • jederzeit kündbar

Klimaneutralität heißt das große Ziel. Aber bei den Plänen der Europäischen Kommission vom Mittwoch geht es immer auch um die Frage, wer die Kosten dafür trägt. Und da zeichnet sich bereits ab, dass der Verbraucher mit erhöhten Preisen auf breiter Front rechnen muss. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten.1.