Bilaterales Treffen
Merkel: Mit Putin und Orban muss man reden
Bundeskanzlerin Angela Merkel st bei der letzten Sitzung der Deutsch-französischen Parlamentarischen Versammlung dieser Bundestags-Wahlperiode per Video zugeschaltet. DieVersammlung tagt  zweimal im Jahr.
Bundeskanzlerin Angela Merkel st bei der letzten Sitzung der Deutsch-französischen Parlamentarischen Versammlung dieser Bundestags-Wahlperiode per Video zugeschaltet. DieVersammlung tagt zweimal im Jahr.
Foto: Bernd von Jutrczenka, dpa
Berlin – Deutsch-französisches Treffen: Parlamentarier plädieren für offene Grenzen und Gespräche mit Putin und Orban.

Die Delta-Variante rückt in der Corona-Pandemie Maßnahmen in den Vordergrund, die schon längst verzichtbar erschienen. Einschränkungen für Reisende innerhalb der Europäischen Union und Großbritannien sind auf einmal wieder ein Thema. Portugal wurde zum Virusvariantengebiet erklärt, britischen Touristen soll es offenbar unmöglich gemacht werden, in die EU einzureisen. Die gute Nachricht: Pauschale Grenzschließungen wie zum Ausbruch der Pandemie soll es nicht mehr geben.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren