Kandidatur
Merz stellt sein Team breit auf
Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz (Mitte) möchte bei seiner Wahl zum Vorsitzenden Mario Czaja (links) zum Generalsekretär und Christina Stumpp stellvertretenden Generalsekretärin machen.
Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz (Mitte) möchte bei seiner Wahl zum Vorsitzenden Mario Czaja (links) zum Generalsekretär und Christina Stumpp stellvertretenden Generalsekretärin machen.
Foto: Michael Kappeler, dpa
Berlin – Friedrich Merz will im dritten Anlauf an die Parteispitze. Als Helfer hat er Mario Czaja und Christina Stumpp auserkoren.

Friedrich Merz setzt im Rennen um den CDU-Vorsitz auf eine Mannschaftslösung. Der ehemalige Unionsfraktionschef präsentierte am Dienstagnachmittag im Estrel-Hotel in Osten Berlins seine Mitspieler, die für eine inhaltlich breiter aufgestellte Partei sorgen sollen. Sollte er beim anstehenden Mitgliederentscheid um die Nachfolge des Wahlverlierers Armin Laschet vorn liegen, soll der 46-jährige Bundestagsabgeordnete und Sozialpolitiker Mario Czaja aus Berlin Generalsekretär werden.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren