Interview
Moskau kein Zuschauer im EU-Konfliktkurs
Manfred Weber (48) ist seit 2014 Vorsitzender der christdemokratischen EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.  Weber ist auch Stellvertretender Vorsitzender der CSU.
Manfred Weber (48) ist seit 2014 Vorsitzender der christdemokratischen EVP-Fraktion im Europäischen Parlament. Weber ist auch Stellvertretender Vorsitzender der CSU.
Foto: dpa
Brüssel – Russland steuert einen Konfliktkurs gegen die EU. Das sagt Manfred Weber (CSU), Chef der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament.

Er ist davon überzeugt, dass auch die erzwungene Landung eines Passagierjets am Sonntag in Belarus mit Wissen und Billigung des Kreml geschah.Die Antwort der EU auf die Zwangslandung in Belarus fiel scharf aus. Mit dem de facto Flugverbot wurde aber auch den Belarussen die letzte Möglichkeit zur Flucht genommen. Sind die Sanktionen angemessen? Manfred Weber: Entschiedene Sanktionen waren ohne sinnvolle Alternative. Dieses Signal ist notwendig, denn der Vorfall ist ohne Beispiel. Es kann nicht sein, dass wir innerhalb Europas nicht mehr vor diesem staatlichen Terror, der dort stattgefunden hat, geschützt sind.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Er ist davon überzeugt, dass auch die erzwungene Landung eines Passagierjets am Sonntag in Belarus mit Wissen und Billigung des Kreml geschah.Die Antwort der EU auf die Zwangslandung in Belarus fiel scharf aus. Mit dem de facto Flugverbot wurde aber auch den Belarussen die letzte Möglichkeit zur Flucht genommen.