Wahlkampf
Olaf Scholz: vom Außenseiter zum Spitzenreiter
Lange galt Olaf Scholz als Außenseiter im Kampf ums Kanzleramt. Jetzt liegt er in allen Umfragen vorne.
Lange galt Olaf Scholz als Außenseiter im Kampf ums Kanzleramt. Jetzt liegt er in allen Umfragen vorne.
Foto: Sebastian Gollnow, DPA
Berlin – Der SPD-Mann schien im Rennen um die Nachfolge Angela Merkels lange chancenlos. Nun führt der 63-Jährige in allen Umfragen.

Als der Moderator auf dem Berliner Bebelplatz den „Kraftriegel des Bundestagswahlkampfs“ auf die Bühne bittet, geht ein kurzes Raunen durch das rund 1500 Köpfe zählende Publikum. Denn Gastgeber der Polit-Show ist SPD-Vize Kevin Kühnert, und der Mann, den er nun mit markigen Worten ankündigt, war vor noch nicht allzu langer Zeit sein erklärter Gegner. Als Juso-Chef warf Kühnert seinen Einfluss in die Waagschale, um den heute so Gepriesenen als Parteichef zu verhindern.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren