Justiz
Prozess: Bataclan-Trauma bleibt Teil des Lebens
Mit Laub bedeckte Blumen und Kerzen liegen am 17.11.2015 vor dem Musikclub Bataclan in Paris. Bei einer Serie von Terroranschlägen in Paris in der Nacht vom 13. auf den 14. November 2015 wurden mindestens 129 Menschen getötet.
Mit Laub bedeckte Blumen und Kerzen liegen am 17.11.2015 vor dem Musikclub Bataclan in Paris. Bei einer Serie von Terroranschlägen in Paris in der Nacht vom 13. auf den 14. November 2015 wurden mindestens 129 Menschen getötet.
Foto: Malte Christians, dpa
Paris – In Paris beginnt der Prozess um die Attentate im Musikclub Bataclan und vor dem Nationalstadion, aber Überlebende können damit nicht abschließen.

Der Konzertabend liegt fast sechs Jahre zurück, aber Serge Maestracci kann sich noch an die Einzelheiten erinnern. Auf dem Weg zur Pariser Musikhalle Bataclan fuhr er an einem Modegeschäft vorbei, in dem Schaufensterpuppen sonderbare Schatten warfen. Schatten wie jene der Männer, die einige Stunden später mit Kalaschnikows in den Konzertsaal eindringen sollten. Maestracci weiß auch noch, dass es an jenem Abend des 13. November 2015 ungewöhnlich warm war.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren