G7-Gipfel
Staatschefs vor globalen Herausforderungen
Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer kamen am Freitag zum G7-Gipfel am Carbis Hotel an.
Bundeskanzlerin Angela Merkel und ihr Ehemann Joachim Sauer kamen am Freitag zum G7-Gipfel am Carbis Hotel an.
Foto: Phil Noble, dpa
London – Die Erwartungen an den Gipfel der sieben reichsten Industrienationen sind hoch angesichts der Folgen der Corona-Pandemie. Auch das Klima ist Thema.

Die malerische Kulisse hätte passender kaum sein können, als sich die Staats- und Regierungschefs der reichsten Industrienationen zum ersten Mal seit der Corona-Pandemie wieder persönlich begegneten. Tief im Westen des britischen Königreichs startete Premierminister Boris Johnson gestern seine Charme-Offensive und begrüßte die Staatenlenker in der hermetisch abgeriegelten Bucht im Badeort Carbis Bay. Feiner Sand, türkis-blaues Meer, graue England-Wolken – bis Sonntag findet in Cornwall der G7-Gipfel statt, Gastgeber Johnson wollte sich als treibende Kraft auf der Weltbühne der Diplomatie präsentieren.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Die malerische Kulisse hätte passender kaum sein können, als sich die Staats- und Regierungschefs der reichsten Industrienationen zum ersten Mal seit der Corona-Pandemie wieder persönlich begegneten.