Interview
"Ich kann den Frust der Menschen verstehen"
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ist weiterhin davon überzeugt, dass der gemeinsame europäische Ansatz bei der Impfstoffbeschaffung der richtige Weg war.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ist weiterhin davon überzeugt, dass der gemeinsame europäische Ansatz bei der Impfstoffbeschaffung der richtige Weg war.
Foto: Aris Oikonomou/Pool AFP/AP/dpa
Brüssel – EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen über die Lehren aus der Pandemie und das, was die Union nun besser machen will.

Die Europäische Union hat Fehler gemacht - bei der Bestellung und Beschaffung von Impfstoffen gegen das Coronavirus. Sie steht im Mittelpunkt der Kritik: Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Im Gespräch mit dieser Redaktion spricht sie über Versäumnisse und die Lehren für die Zukunft. Und sie hält an einem wichtigen Bekenntnis fest: Der europäische Weg war die richtige Entscheidung.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter