Fernweh
Wo und wie Pfingsturlaub möglich ist
Pfingsten am Strand oder in den Bergen? Wegen der Corona-Pandemie sind Urlauber in diesem Jahr eingeschränkt.
Pfingsten am Strand oder in den Bergen? Wegen der Corona-Pandemie sind Urlauber in diesem Jahr eingeschränkt.
Foto: Christian Charisius, dpa
Berlin – Für die meisten Länder gilt weiter eine Warnung des Auswärtigen Amts. Allerdings sind in einigen bereits Lockerungen in Sicht.

Um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, raten Bund und Länder weiterhin von nicht zwingend notwendigen Reisen bis auf Weiteres ab. In Bayern dürfen dennoch ab 21. Mai Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze öffnen – sofern die Sieben-Tage-Inzidenz im jeweiligen Landkreis „stabil unter 100“ liegt. Wie sieht es in anderen Teilen Deutschlands und Europas aus? Norddeutschland An den Küsten in Schleswig-Holstein ist der Tourismus bereits am 19. April angelaufen: Mit strikten Vorgaben ging es in Modellprojekten los, zuerst in der Schleiregion und in Eckernförde an der Ostsee.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Um die Ausbreitung von Covid-19 einzudämmen, raten Bund und Länder weiterhin von nicht zwingend notwendigen Reisen bis auf Weiteres ab. In Bayern dürfen dennoch ab 21. Mai Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze öffnen – sofern die Sieben-Tage-Inzidenz im jeweiligen Landkreis „stabil unter 100“ liegt.