Kriminalität
Zahl der Gewalttaten in Partnerschaften steigt
Die Zahl der Gewalttaten in Partnerschaften steigt, dabei ist das riesige Dunkelfeld nicht einmal berücksichtigt.
Die Zahl der Gewalttaten in Partnerschaften steigt, dabei ist das riesige Dunkelfeld nicht einmal berücksichtigt.
Foto: Maurizio Gambarini, dpa
Berlin – Vieles spricht dafür, dass Corona die Lage verschärft hat. Bundesregierung verstärkt weltweit die Anstrengungen zum Schutz von Frauen und Mädchen.

Die Zahl der angezeigten Gewalttaten in Partnerschaften wächst. Laut der aktuellen Statistik des Bundeskriminalamts (BKA) wurden 2020 fast 147.000 Fälle registriert – das ist ein Anstieg von knapp fünf Prozent im Vergleich zum Jahr davor. Auch die Zahl der Todesopfer durch Partnerschaftsgewalt erhöhte sich um 20 auf 169. Weiterhin sind im weitaus größten Teil der Fälle die Tatverdächtigen Männer. Doch der Anteil der weiblichen Tatverdächtigen ist in den vergangenen Jahren leicht gestiegen und beträgt inzwischen 20,9 Prozent.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren