Technik
Zehn Tipps für einen sicheren Digitalunterricht
Neue deutsche Wirklichkeit: die Kinder im Digitalunterricht, die Eltern  im Homeoffice
Neue deutsche Wirklichkeit: die Kinder im Digitalunterricht, die Eltern im Homeoffice
Foto: Rolf Vennenbernd, dpa
Erlangen – Der Distanzunterricht wirft Fragen zu Technik, Datensicherheit und Jugendschutz auf. Informatik-Experten beantwortet zehn Fragen.

Wie sicher ist das WLAN? Warum ist die Internetverbindung überlastet? Und was verbirgt sich hinter Zoom Bombing? Die pandemiebedingte Umstellung auf den Distanzunterricht bringt zahlreiche Fragen über technischer Ausstattung, Datensicherheit und Jugendschutz mit sich. Viele Schüler, Eltern und Lehrer fühlen sich überfordert. Zu deren Unterstützung hat der Erlanger Informatik-Professor Andreas Maier mit Informatik-Studierenden eine Hilfsplattform ins Leben gerufen.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter