Italien
Rom wappnet sich für den G-20-Gipfel
Mario Draghi, Premierminister von Italien
Mario Draghi, Premierminister von Italien
Foto: Gregorio Borgia/AP/dpa
Rom – An diesem Wochenende findet der G-20-Gipfel in Rom statt. Italien will sich dabei von seiner besten Seite zeigen.

Erstmals seit Ausbruch der Pandemie kommen die Staats- und Regierungschefs der 20 größten Industrienationen wieder physisch zusammen, auch wenn sich Russlands Präsident Wladimir Putin und Chinas Staatschef Xi Jinping von ihren Außenministern vertreten lassen. Es geht um die Klima-Krise, um die Bekämpfung der Pandemie, um den Wirtschaftsaufschwung und Afghanistan.Chance für Draghi Der Gipfel findet im Stadtviertel EUR statt, das für die Weltausstellung 1942 konzipiert wurde.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren